01.08. – Grenzwertig-Release Party goes SCHMIT-Z

Am 01. August 2014 wird die neue Ausgabe der Zeitschrift Grenzwertig vorgestellt. Aus diesem Anlass findet im SCHMIT-Z (Mustorstr. 4, Trier) zuerst ein Vortrag zur Situation von Flüchtlingen in Rheinland-Pfalz und danach eine Release Party statt.

19:00 Uhr
„Refugees in Rheinland-Pfalz – gesellschaftliche und rechtliche Ungleichbehandlung?!“

Refugees sind in ihrer Lebenswirklichkeit vielen Hürden und Einschränkungen ausgesetzt. Die ablehnende Asylpolitik spiegelt sich in der Situation wieder, in der Refugees in Deutschland leben müssen. Durch die ständige Unsicherheit beim Warten auf die Antwort über den Asylantrag, die eingeschränkte Bewegungsfreiheit, das unzureichende Angebot an Deutschkursen, Arbeitsverbot, das Leben in großen Massenlagern und Isolation in weit abgelegen Orten, werden sie an die Grenzen ihrer physischen und mentalen Belastbarkeit getrieben. Die Restrektionen sind schwere Schläge, die sie tagtäglich ertragen müssen, die zudem wenig Beachtung in der öffentlichen Diskussion finden. In unserem Vortrag wollen wir einen Überblick über das Leben von Refugees in Rheinland-Pfalz geben. Das lässt sich praxisnah an den Asylunterkünften in Rheinland-Pfalz erläutern. Dabei sollen vor allem die materiellen Gegebenheiten anhand von Bilddokumenten beleuchtet werden, sowie die Wünsche und Kritikpunkte der Refugees zur Sprache kommen.

Beispielhaft sind die vorzustellenden Unterkünfte, wie etwa die Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende in Trier, für die Situation von Refugees in Deutschland. Anhand der dortigen Zustände wird auch die medizinische Versorgung von Asylsuchenden beleuchtet. Eine angebrachte ärztliche Versorgung für Asylsuchende in Trier wäre möglich, ist aber politisch nicht gewollt. Dieser These wollen wir nachgehen, sie an Einzelbeispielen erläutern und über die rechtliche Situation der medizinischen Versorgung von Refugees reden. Warum gibt es nur eine Notfallversorgung? Warum kann ungeschultes Personal entscheiden, wann ein Krankenwagen gerufen wird?

Diese Fragen und weitere Fragen, werden die beiden Mitglieder des Multikulturellen Zentrums Trier im Vortrag „Refugees in Rheinland-Pfalz – gesellschaftliche und rechtliche Ungleichbehandlung“ beleuchten. Eine offene Runde lässt abschließend Raum für spannende Nachfragen und interessante Diskussionen.

22:00 Uhr
Release Party
22.00-23.00 Uhr: Kostenloser Eintritt
ab 23.00 Uhr: 3€ Eintritt für jedermann und jederfrau

Musikalisch begleitet euch, mit Swing Electro Beats, DJane Lady Libido.

Veranstaltung auf Facebook

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s