Angriff auf den Infoladen Trier in der Nacht auf den 11. Mai 2013

In der Nacht auf Samstag, den 11. Mai ereignete sich gegen 24 Uhr ein Anschlag auf den Infoladen in der Trierer Südstadt.

Der oder die bisher unbekannten Täter*innen warfen eine Flasche und mehrere faustgroße Steine gegen die Hausfassade der Hommerstraße 14 und zerstörten dabei eine Fensterscheibe und ein dahinter befestigtes Plakat, welches zur Courage gegen Neonazis aufrief. Ein vermutlich von der Hauswand abprallendes Wurfgeschoss verursachte zusätzlich einen Sachschaden an einem parkenden PKW. Nur durch Zufall wurde niemand der anwesenden Personen verletzt. Da der Angriff gezielt dem Infoladen galt, ist eine Tat mit rechtsradikalem Hintergrund wahrscheinlich.

Im Kontext zunehmender neonazistischer Aktivitäten im Raum Trier, lässt sich der Übergriff auf den Infoladen nicht als zufällige Einzeltat abtun. „Der Anschlag zeigt erneut“, so eine Besucherin des Infoladens, „dass Gewalttaten aus dem Kreise der radikalen Rechten nicht zu unterschätzen sind. Wer noch nicht erkannt hat, dass Trier ein ernsthaftes Nazi-Problem hat, ist auf dem rechten Auge blind.“

Tatsächlich häuften sich die Veranstaltungen und öffentlichen Auftritte der Trierer NPD um Safet Babic in den letzten Jahren massiv. Exemplarisch sind hier u.a. die  provokante Auftritte zu nennen, wie zum Beispiel am 9. November. Am Wochenende des 4. und 5. Mai kamen mit einer Kundgebung gegen den Besuch von Gregor Gysi und dem Abhalten eines Seminars zu Karl Marx nlässlich seines 195. Geburtstages weitere Auftritte hinzu. Darüber hinaus schockierten in der vergangenen Zeit jedoch auch gewalttätige Angriffe auf Personen. Im Dezember letzten Jahres ereignete sich beispielsweise in der Karl-Marx-Straße in Trier ein rassistisch motivierter Übergriff, bei dem drei Personen in einem Lokal angegriffen und verletzt wurden.

Es ist zu vermuten, dass auch der Angriff gegen den Infoladen ein weiterer Versuch ist, Menschen einzuschüchtern, die sich gegen Neonazis und Rassismus engagieren und für eine Gesellschaft ohne Diskriminierung kämpfen. Die Polizeiinspektion Trier hat die Ermittlungen aufgenommen.

Advertisements

2 Kommentare zu “Angriff auf den Infoladen Trier in der Nacht auf den 11. Mai 2013

  1. Pingback: Angriff auf den Infoladen Trier in der Nacht auf den 11. Mai « SDAJ Trier

  2. Pingback: Angriff auf den Infoladen Trier « Antifaschistisches Jugendbündnis Trier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s