30.01. – Vortrag „Sexismus in der Linken“

Am 30. Januar 2012 findet ab 18.30 Uhr ein Vortrag zum Thema Sexismus in der Linken statt. Veranstaltet vom AStA Referat für Antirassismus und Antifaschismus, dem autonome feministische Frauen- und Lesbenreferat des AStA und dem autonomen Schwulenreferat des AStA. Der Vortrag findet im Raum B12 der Uni statt.

Machogehabe in der Antifa, Homo- und Transphobie, mangelhafter Umgang mit sexualisierter Gewalt in intimen Beziehungen… Trotz gegenteiligem Selbstverständnis werden auch innerhalb der radikalen Linken Sexismen (re-)produziert. Dies hat zugleich immer wieder Einsprüche von feministischen Aktivist_innen provoziert: Von Sozialistinnen, die um die Jahrhundertwende für die Rechte der Arbeiterinnen kämpften, über die Aktivistinnen aus der 68-Bewegung, die mit dem Slogan „das Private ist Politisch“ für Aufruhr unter ihren Kommilitonen sorgten, bis zu queer-feministischen Theoretiker_innen, die seit den 1990er Jahren auch in der Linken mit liebgewonnen Biologismen wie Zweigeschlechtlichkeit und Heteronormativität aufräumen.

Der Vortrag nimmt diese Auseinandersetzungen zum Anlass, die Reibungspunkte zwischen Frauen*Lesben*Trans*bewegung(en) und linker Praxis zu beleuchten und dabei einen kleinen Streifzug durch die Geschichte (queer-)feministischer Theorien und Kritiken zu unternehmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s