6.7. – Diskussionsabend „Anarchismus“

Am 6. Juli 2011 veranstaltet die SDAJ Trier ab 18 Uhr im Infoladen (Hommerstr. 14) einen Diskussionsabend zum Thema Anarchismus. Aus dem Ankündigungstext:

Anarchisten sind radikal.

Sie wollen nicht weniger, als dem allerorts vertretenem Ideal der Freiheit Geltung zu verschaffen. Dabei sind sie nicht bereit, der bürgerlichen Ideologie, die persönliche Freiheit wäre eben zurückzustellen, sobald es um das nationale Wohl geht, Rechnung zu tragen.
Abgeschafft muss alles werden, was Herrschaft ist.

Ob nun bürgerlicher Staat oder gar die Form der Herrschaft, die ihren Untertanen nicht einmal mehr vorgaukeln will, es ginge ihr um irgendetwas anderes als um das Interesse einer Klasse, die Diktatur des Proletariats, alle müssen des Ideals der Freiheit wegen weichen. Denn:
„Wo Staat ist, kann keine Freiheit sein und keine werden“ (Erich Mühsam – FANAL, Jahrgang 1, Nr. 1, Oktober 1926)

Die SDAJ Trier möchte mit allen Interessierten auf der Grundlage zweier anarchistischer Klassikertexte eine offene Debatte darüber führen, wie es mit der Bewegung steht, die ihre Hauptaufgabe darin sieht, den Menschen von jeglicher Form institutionalisierter Gewalt zu emanzipieren und vielleicht nebenbei klären, was es mit der so alles auf sich hat.

Texte auf: http://trier.sdaj-netz.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s