06.04. – 9. Stolpersteinverlegung in Trier

Am 6. April findet in Trier die 9. Verlegung sogenannter Stolpersteine statt. Diese Stolpersteine werden in Gehwege eingelassen und sollen an Opfer des Nationalsozialismus erinnern, die früher dort lebten.

Bei der 9. Verlegung soll dabei vor allem folgende Opfergruppen gedacht werden:

  • Euthanasieopfer, d.h.: Opfer der Krankenmord-Aktion „T 4“
  • „Asoziale“
  • Opfer der NS-Wehrmachtsjustiz

An den einzelnen Stationen werden Trierer Schüler_innen jeweils etwas über die Biographien der einzelnen Opfer und den historischen Hintergrund erzählen.

Der Zeitplan für die Verlegung kann hier eingesehen werden. Allgemeinere Informationen zur Aktion finden sich auf stolpersteine-trier.de.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s