Anquatschversuch in Trier

Wie einem Artikel auf Indymedia zu entnehmen ist, kam es am 3. Februar zu einem Anquatschversuch des Verfassungsschutzes (VS) in Trier. Im folgenden der Originalbericht von Indymedia:

Am Donnerstag, den 3.Februar 2011, kam es in Trier (Rheinland-Pfalz) gegen 19:00 Uhr zu einem Anquatschversuch durch den Verfassungsschutz. Die Betroffene traf eine jüngere Frau vor ihrer Haustür an. Die Frau stand mit einem kleinen Buch in der Hand vor der Tür und war in Begriff sich etwas zu notieren.

Als die Betroffene eintraf wurde sie gefragt, ob sie Frau PIEP sei. Nachdem die Betroffene dies bejahte, gab die Anquatscherin an, von einer Behörde zu kommen und von der Teilnahme an einer Demonstration zu wissen. Im Rahmen einer Umfrage, was Jugendliche dazu motiviert, an entsprechenden Demos teilzunehmen, bat sie um ein Gespräch. Auf Nachfrage kam heraus, dass sie vom Verfassungsschutz ist. Ein Gespräch wurde abgelehnt und die Frau vom VS ging.

Noch ein paar Infos zu der Anquatscherin:
Alter: ca. 30-40 Jahre alt
Sie wirkte unauffällig und hatte mittellange dunkelblonde Haare.

Lasst euch nicht anquatschen, mit dem VS muss niemand reden.
Anna und Arthur halten´s Maul.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s