25.10. – „Marx und seine Wiedergänger – Was heißt Entfremdung 2009?“ @ Trier

Am 25. Oktober 2009 wird im Foyer des Trierer Theaters eine Tagung mit dem hübschen Titel „Marx und seine Wiedergänger – Was heißt Entfremdung 2009?“ stattfinden. Das Programm liest sich dabei wie folgt:

9:30 Uhr      Begrüßung und Einleitung
Prof. Dr. Birgit Althans (Trier)

10:00 Uhr     „Die Natur der Entfremdung. Anthropologische Grundlagen und kulturelle Perspektiven des Entfremdungstheorems“
Prof. Dr. Christian Bermes (Trier)

11:00 Uhr     „Wahrnehmungswirklichkeit und Entfremdungserfahrung“
Dipl.-Psych. Dieter Treu (Berlin)

12:00 Uhr     „Wiedergänger der Moderne – Marx, Derrida, Giddens“
Prof. Dr. Günther Ortmann (Hamburg)

13:00 Uhr     Mittagspause

14:00 Uhr     „Geist, Entfremdung und Krise – Hegels Theorie der Bildung“
Prof. Dr. Micha Brumlik (Frankfurt a. M.)

15:00 Uhr     „Neue Arbeitsformen, neue Unsicherheiten, neue Entfremdung? Arbeit und Entfremdung im flexiblen Kapitalismus“
Dipl.-Soz. Philipp Lorig (Trier)

16:00 Uhr     „Theatrale Antworten auf Entfremdung: Verfremdung, Visualisierung und Verkörperung (Brecht, Pollesch, Schlingensief)“
Prof. Dr. Franziska Schößler (Trier)

Wer sich für mehr Details interessiert dem sei dieses Faltblatt an die Hand gegeben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s