Am 30. Mai ist Weltuntergang: NPD vor Porta

Am 30. Mai 2009 plant die NPD eine dreistündige Wahlkampfveranstaltung vor der Porta Nigra. Sprechen sollen von 14-17 Uhr der NPD-Bundesvorsitzende Udo Voigt, der unvermeidliche Safet Babic und Matthias Faust, seines Zeichens DVU-Bundesvorsitzender.

Motto dieses Stelldicheins der Menschenverachtung soll „Höchsstrafe für Kinderschänder! – Sicherheit durch Recht und Ordnung!“ sein. Beides populistische Forderungen mit denen man es bei der NPD selbst nicht so ernst nimmt. So stellte die NPD im Saarland jüngst einen verurteilten Sexualstraftäter für die Stadtratswahl in Völklingen auf und Safet Babic war erst vor einigen Tagen an einem gewalttätigen Überfall auf drei AntifaschistInnen beteiligt.

Alle AntifaschistInnen sind aufgerufen am 30. Mai gegen die NPD-Veranstaltung vor der Porta Nigra zu protestieren.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Am 30. Mai ist Weltuntergang: NPD vor Porta

  1. Pingback: Neues zum 30. Mai (Picknick und Stadtplan) « Salon Marx

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s