Vortrag „Durban II – Rassistische Antirassismus-Konferenz?“

Am 19. April 2009 veranstaltet die Deutsch-Israelische Gesellschaft Trier (DIG) eine Abendveranstaltung zur sog. Durban II Konferenz. Referent wird Alex Feuerherdt sein. Der Vortrag beginng um 18°° Uhr im Vortragssaal der Evangelischen Stadtmission (Kaiserstr. 26a, 54290 Trier) und kostet 3,- € Eintritt. Zum konkreten Inhalt sei hier der Einfachheit halber, auf den offiziellen Ankündigungstext der DIG Trier verwiesen:

Alex Feuerherdt wird in seinem Vortrag erläutern, wie der Antirassismus zur Ideologie der totalitären Bewegungen werde konnte, die als Deckmantel für Antisemitismus dient und jegliche Freiheitsbestrebungen in postkolonialer, kulturalistischer Weise als rassistisch diffamiert. Darüber hinaus wird er darlegen, was von der „Durban II“-Konferenz zu erwarten ist: Welche Rolle spielen bei dieser das Regime im Iran und andere islamische Staaten? Warum steht die Konferenz den Zielen einer Säkularisierung und der universellen Verteidigung der Menschenrechte gegen einen vermeintlichen Kulturpluralismus, der auf die Verteidigung der islamischen Sharia gegen die Freiheit des Individuums hinausläuft, diametral entgegen?

Alex Feuerherdt ist freier Autor und Publizist sowie Mitinitiator der deutschen Kampagne „Boykottiert Durban II“. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu politischen Themen unter anderem in der Berliner Wochenzeitung Jungle World und in der Jüdischen Allgemeinen.

Zum gleichen Thema finden sich auch in der aktuellen Ausgabe (16/09) der Wochenzeitung Jungle World mehrere Artikel. Darunter auch ein Bericht von Alex Feuerherdt mit dem Titel „Should I stay or should I go?“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s